Wet Hair Shooting mit Vivien

Wet Hair Shooting mit Vivien

Nach langer Zeit wieder ein kleiner Blogbeitrag.

Letztens hatte ich ein kleines Shooting mit VIvien und haben zwei meiner Lieblingssachen kombiniert.
Ringlicht und nasse Haare. 🙂

In diesem Beitrag gibt es nicht so viel Text, sondern nur die Ergebnisse. Ich hoffe sie gefallen euch. 🙂

 

 

Als VIvien dieses Bild Online geteilt hatte, hatte einer Ihrer Facebook Freunde folgenden Text als Kommentar gepostet und da ich ihn so genial und passend fĂŒr die Aufnahme fand, möchte ich ihn mit euch teilen.

www.ufuktekin.de
www.ufuktekin.de

 

 

»Sie wusste, dass der Blick in den Kochtopf riskant sein wĂŒrde, doch das Verlangen war einfach zu stark. Gedankenverloren beugte sie sich ĂŒber den Herd, hob den Deckel an und verschwand fĂŒr einen Augenblick in einer Wolke aus Wasserdampf, StĂ€rke und purem Aroma. Ihr Gesicht, ihre Haare
 alles war benetzt mit den Vorboten dessen, wonach sie sich im Moment am meisten verzehrte.

Einem weniger enthusiastischen Menschen wĂ€re die Vorfreude in diesem Moment wohl vergangen – aber nicht ihr. Als sie den Kopf aus der schwindenden Wolke hob, strahlten ihre Augen heller, als jemals zuvor. Ihr Blick war erfĂŒllt von Liebe und dem unbĂ€ndigen Verlangen nach Hartweizengrieß


Pasta is love, pasta is life.«

Text: Michael W.

 

Und ich denke, dass hier ist mein Lieblingsbild aus der ganze Serie.

www.ufuktekin.de
www.ufuktekin.de

 

 

Und jetzt zu den Technischen Fakten.

Benutztes Equipment
LIchtquelle: 75 W Ringlicht
Kamera: Canon EOS 6D
Objektiv:
– Canon EF 135mm f/2,0
– Canon EF 85mm f/1.8 USM

Von hier aus noch mal ein ganz herzliches Dankeschön an mein Model fĂŒr das extrem coole Shooting. 😀

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Blue Captcha Image
Refresh

*