Mein erstes Shooting mit der Sony Alpha 7 III

Mein erstes Shooting mit der Sony Alpha 7 III

Sooo, nach dem ich mir einige Videos auf Youtube zu meiner neuen Kamera der Sony Alpha 7 III wurde es zeit diese auch im Einsatz zu testen, also schnell über Facebook und Instagram eine Jobausschreibung für ein Shooting erstellt und gepostet und zum Glück hat sich Yasemin als erste gemeldet. Sie ist ein toller Mensch, sehr spontan und eine absolute Frohnatur und mega entspannt. Also genau das richtige Model, wenn man als Fotograf neue Technik ausprobieren möchte, aber mit dieser noch nicht ganz so vertraut ist, da man bei solchen Testshootings mehr mit der Technik und den damit verbundenen Problemen beschäftigt ist, als das man sich wirklich um das Model kümmern kann.

Wir haben uns dann für den nächsten Tag in der Schloßstrasse verabredet, durch Corona und den Feiertagen hatten wir die ganze Schloßstrasse für uns alleine und konnten dort shooten ohne das wir ständig von Passanten gestört wurden.

Von Vincent ( www.instagram.com/vivalavash ) habe ich noch das  „Sony FE 28-70mm F3.5-5.6“ ausgeliehen bekommen, so das ich an dem Tag zwei Objektive zum mit testen hatte.

 

www.ufuktekin.de
www.ufuktekin.de

 

Für mich begann jetzt ein ziemliches Umdenken und ich musste die Art wie ich fotografiere gänzlich ändern.

Ich habe die letzten 10 Jahre mit einer Canon  500D, dann einer 50D und aktuell mit der 6D geshootet, also alles DSLR Kameras mit Spiegel und Sucher und jetzt hieß es plötzlich, nicht mehr durch den Sucher zu fotografieren, sondern über den Bildschirm …
Puhhhhhh, was für eine andere Welt … Und was für ein geiles Gefühl sich nicht mehr hinlegen zu müssen oder sich verrenken zu müssen, wenn man von weiter unten Fotografieren möchte … Einfach das Display umklappen, Kamera in Position bringen und abdrücken … 😀 😀

 

 

www.ufuktekin.de
www.ufuktekin.de

 

Die nächste Sache mir gefallen hat und weswegen die Sony so beliebt ist, war das Eyetracking, also das automatische Fokussieren auf das Auge.
Für mich war es ungewohnt, dass ich bis dato keine Kamera hatte die diese Funktion hatte und ich immer ganz klassisch den mittleren Fokuspunkt genommen habe, dann fokussiert habe und anschließen auf den gewünschten Ausschnitt verschwenckt habe, Und jetzt hieß es … einfach drauf halten und die Kamera macht alles von alleine. 😀

 

 

www.ufuktekin.de
www.ufuktekin.de

 

Ein Punkt an dem ich mich noch gewöhnen muss, sind die unzähligen konfigurierbaren Knöpfe und das Bedienungsmenü.
Die Custembuttons sind echt gut und man kann die Kamera gänzlich seinen Bedürfnissen anpassen und fast jeden Menüpunkt auf einen Knopf legen, dem gegenüber steht da Bedienungsmenü bzw. das nicht vorhandene Konzept der Sony Alpha 7 III, es ist nicht wirklich strukturiert und übersichtlich aufgebaut, so das man immer wieder nach den Einstellungen suchen muss.

 

www.ufuktekin.de
www.ufuktekin.de

 

Alle Bilder sind bei Available Light entstanden, da wir einen sehr schönen Tag mit wirklich schönen diffusem Licht hatten.

 

www.ufuktekin.de
www.ufuktekin.de

 

(unbezahlte Werbung wegen Nennung)

Benutztes Equipment
– Sony Alpha 7 III (ILCE-7M3)

Objektiv:
– Sony Sony FE 28-70mm F3.5-5.6
– Sony SEL 50mm f/1,8 Prime

 

 

www.ufuktekin.de
www.ufuktekin.de

Von hier aus noch mal ein Riesen Dankeschön an Yasemin, dass so so spontan auf meine Ausschreibung geantwortet hat und ich mit ihr ein schönes Shooting hatte.

Schaut bei ihr vorbei und lasst ein Abo und Likes da.

Yasemin auf Insta:  www.instagram.com/dertuerkischehonig

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Blue Captcha Image
Refresh

*